SO SCHÜTZEN SIE IHR ZUHAUSE VOR LECKS UND WASSERSCHÄDEN

Als Hauseigentümer genießen Sie viele Freuden, sind jedoch auch mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Daher ist es schwer, im Hinblick auf die Sicherheit und Instandhaltung Ihres Eigenheims entspannt zu bleiben. 54 % aller Haushalte sind irgendwann von Wasserschäden durch Lecks betroffen. Und die Kosten für Wasserschäden können oft in die Tausende gehen.

Egal ob Sie immer wieder für längere Zeit auf Reisen sind, vielleicht eine Zweitimmobilie als Feriendomizil oder Mietobjekt besitzen oder sich einfach nur mehr Sorglosigkeit und Sicherheit im Haus wünschen – wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Haus vor kostspieligen Wasserlecks und Wasserschäden schützen, die Ihnen den Schlaf rauben.

Stellen Sie die Wasserzufuhr ab. So geben Sie Wasserschäden erst gar keine Chance. Bevor Sie für längere Zeit Ihr Haus verlassen, beispielsweise für einen Urlaub oder Wochenendtrip, sollten Sie die Wasserzufuhr über den Absperrhahn oder das Absperrventil abstellen. Das Absperrventil befindet sich häufig unter der Spüle, im Badezimmer oder, wenn Sie einen internen Wasserzähler besitzen, am Anschlussrohr.

Hinterlegen Sie einen Schlüssel bei Ihrem Nachbarn. Sollte in Ihrer Abwesenheit ein Wasserleck auftreten, muss schnell gehandelt werden, um Wasserschäden zu verhindern. Wenn ein Nachbar Zutritt zu Ihrem Haus hat, um die Wasserzufuhr abzustellen, können Wasserschäden erheblich eingedämmt werden

Lassen Sie während Ihrer Abwesenheit keine Geräte laufen, die Wasser verbrauchen. In der Hektik des Alltags schalten wir nur allzu gern schnell noch den Geschirrspüler oder die Waschmaschine ein, bevor wir das Haus verlassen. Doch wenn Sie diese Haushaltsgeräte nur einschalten, wenn Sie zu Hause sind, können Sie eventuelle Lecks sofort erkennen und beheben.

Ziehen Sie am besten die Investition in ein Wassersicherheitssystem in Betracht. Für völlige Sorgenfreiheit, egal wie weit Sie auch von zu Hause entfernt sein mögen, kann ein intelligentes Wassersicherheitssystem ein echter Gewinn für Ihr Haus sein. Systeme wie GROHE Sense und GROHE Sense Guard erkennen Lecks in den Rohrleitungen viel früher als das bloße Auge, informieren Sie entsprechend durch eine Warnmeldung, wo auch immer Sie sich gerade aufhalten, und stellen sogar per Fernsteuerung die Wasserzufuhr ab, um Wasserschäden durch Lecks einzudämmen.

Erfahren Sie mehr über das GROHE Sense Wassersicherheitssystem
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis beim Besuch unserer Webseiten zu bieten. Mit der Benutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung