Tectron Bau E

Zusätzliche HYGIENE

In einer Welt, in der die Menschen immer bewusster mit dem Thema Hygiene umgehen, ist es an der Zeit, berührungslos zu arbeiten. Perfekt für halböffentliche und öffentliche Räume: Die neue GROHE Tectron Bau E Betätigungsplatte kombiniert innovative Infrarot-Technologie mit einer langlebigen Oberfläche. Sie zeichnet sich durch einen einzigartig niedrigen Energieverbrauch aus und garantiert eine lange Lebensdauer.

Mit einem möglichen Einbau in Neubauten sowie der Nachrüstung von vorinstallierten Standard GD 2-Spülkästen in Rapid SL und Uniset, ist diese Serie jederzeit eine gute Wahl. Maximierte Hygiene bei minimiertem Wartungsaufwand.

PRODUKTVARIANTEN

Tectron Bau E
Infrarot-Elektronik für WC-Spülkasten
39882SH0
Tectron Bau E
Infrarot-Elektronik für WC-Spülkasten
39882000
Tectron Bau E
Infrarot-Elektronik für WC-Spülkasten
39881SH0
Tectron Bau E
Infrarot-Elektronik für WC-Spülkasten
39881000

ELEKTRONISCHE WC-SPÜLUNG – MAXIMAL HYGIENISCH MIT GROHE TECTRON

  • Unterputz installierte Spül-Elektroniken für WCs bieten ein Maximum an Hygiene und minimieren zugleich die Angriffsfläche für mögliche Manipulationen. So eignen sich GROHE Tectron Elektroniken ideal für öffentliche bzw. hoch frequentierte Sanitärräume. Denn die berührungslosen Steuerungen der Spülungen verzichten auf manuellen Kontakt für die Auslösung und reduzieren damit die Übertragungsmöglichkeiten von Keimen.
  • Sieben voreingestellte Spülprogramme stehen zur Verfügung, z.B. für automatische Spülungen in regelmäßigen Intervallen oder auch für Vorspülungen in festgelegten Intervallen.
  • Anspruchsvoll gestaltete Platten, hinter denen die intelligente Technik verborgen ist, gibt es für beide Zapfstellen in jeweils zwei verschiedenen Designs: Tectron Skate (glatt) und Tectron Surf (Wellenform). Alle Platten bieten kaum Angriffsfläche für Vandalismus und Manipulationen.
  • Oberflächen: GROHE StarLight® Chrom oder Edelstahl
  • Elektrische Versorgung: 230 V oder LongLifeBattery mit einzigartiger Low-Energy-Elektronik (Batterielebensdauer ca. 7 Jahre, bei 150 Betätigungen pro Tag)

Galerie